FAQs

Ich habe noch nie Yoga gemacht. Ist das überhaupt was für mich? 

Probieren geht über studieren! Komm einfach vorbei! 🙂 Ich gestalte meine Stunden immer so, dass ich einerseits die Positionen genau erkläre und anderseits jeweils immer Optionen gebe. So kann jeder sich das heraussuchen, was für einen gerade passt. Bei mir gilt: Alles kann, nix muss!

Als Yoga-Neuling komm doch einfach zu meiner offenen Basic Klasse.

Muss ich mich zu den Yogastunden anmelden?

Zum Personal Training natürlich 😉 und zu den offenen Stunden wäre es besser, da das Studio nur über eine begrenzte Anzahl an Plätzen für Yogamatten verfügt. Natürlich kannst Du auch einfach vorbeischauen. In dem Fall kann ich dir aber leider keinen Platz garantieren. Um dir deinen Platz zu sichern schreib mir einfach eine Mail an mail@yogayouhappy.com

Was brauch ich beim Yoga?

Geübt wird barfuß und in bequemer (nicht allzu weiter) Kleidung. Das Wichtigste ist, dass du dich darin wohl fühlst und dich gut bewegen kannst. Eigene Matte, ein kleines Handtuch und was zu trinken sind von Vorteil. Ein paar Leihmatten sind meistens vorhanden.

Ich habe mich zu einer Klasse angemeldet und kann nun doch nicht kommen. Was muss ich tun?

Da nur eine begrenzte Teilnehmeranzahl im Studio Platz hat, wäre es für mich wichtig, so schnell wie möglich zu wissen, wenn ich Deinen Platz an jemand anderen weitergeben kann. Schick mir dazu bitte eine E-Mail an mail@yogayouhappy.com !
Nur im Fall des Nichterscheinens ohne Abmeldung muss ich Dir die Stunde verrechnen.

Wie kann ich bei dir bezahlen?

Du kannst deine Stunden/5-Blöcke etc. Vorort in bar oder im Voraus per Überweisung der Gesamtsumme bezahlen.

Sind die Blöcke/Stunden übertragbar?

Nein, sie gelten für eine Person und können nicht geteilt oder übertragen werden.

Ich habe eine Verletzung. Darf ich Yoga machen?

Jede Teilnahme an einer Yogaklasse erfolgt auf eigene Gefahr. Sprich am besten vorher mit deinem Arzt, was in deinem Fall gut ist und welche Positionen du vermeiden solltest, damit deine Verletzung bestmöglich heilen kann.

Was ist noch gut zu wissen, bevor ich mich auf das Abenteuer Yoga einlasse?

Ich empfehle, 1-2 Stunden vor dem Unterricht nichts Mächtiges mehr zu essen.
Regelmäßiges Üben ist für deinen Körper weitaus angenehmer und sinnreicher als sporadisches Matte ausrollen.
Und bitte komm pünktlich zur Stunde! Die Tür ist ca. 10-15 Minuten vor Unterrichtsbeginn geöffnet. Ich beginne stets pünktlich mit dem Unterricht, nach Kursbeginn kann ich euch leider nicht mehr reinlassen, damit für alle eine ungestörte und angenehme Yogastunde möglich ist. Bitte hab hierfür Verständnis.

Dann würde ich sagen: Sehen wir uns auf der Matte! 🙂